Hatha Vinyasa Yoga

 

"Richte deinen Blick aus zum Horizont. Weite deine Perspektive, bis alle Möglichkeiten in dein Bewusstseinsfeld rücken.

Verschaffe dir einen Überblick indem du eine tiefe Rückverbindung zu dir selber eingehst. Eine Reise vom Kopf in jede Zelle - faszinierend, weitend und magisch. Also bleibe dir treu, liebe Freundin, lieber Freund; mitfühlend, geduldig, wild, mutig und reise weiter."

 

 

 

Hatha Vinyasa Yoga in der Wohlfühlzeit

Die Yang Energie unterstützen wir in unseren Gruppenkursen mit einer vor allem zu Beginn, wärmenden Praxis.

Die achtsame Ausrichtung des Körpers, die Stärkung der Muskeln und der Aufbau von Geschmeidigkeit wird durch Bewegung, statische Positionen und Sequenzen spezifisch für die Atmung geübt. Durch das bewusste Ansteuern des Atems, wird die Aktivität des Geistes umgelenkt.

Im Energiekörper werden in einer achtsam geübten Praxis vorherrschende Tendenzen ausgeglichen und schwach strömende Energien angeregt.

Gewisse Achtsamkeitsübungen stärken die Konzentrationsfähigkeit und sie verhelfen uns zu Fokus und mentaler Resilienz. Die zum Abschluss oder zum Stundenanfang geübten Meditationen sind immer eine Einladung zur Offenheit, sein ohne Widerstand, Freiheit, Ausgleich und Zugang zur innewohnenden Harmonie.

 

Magst du Aufzählungen? Das sind die Vorzüge von Hatha Vinyasa Yoga (voilà!):

  • Dehnungen und Bewegungen der Körpergewebe lösen Verspannungen
  • das bewusste Runterkommen vom Denken ins Fühlen ist wohltuend und reduziert Stress
  • der Fokus und die Konzentration die gewisse Übungen erfordern, schaffen Platz im Kopf, du bist im Körper und im Moment
  • bewusste Atemschulung in Bewegung belebt
  • die Wahrnehmung temporär von äusseren Reizen abziehen beruhigt
  • die Matte wird zum sicheren Platz
  • der sanfte Umgang mit dem Körper hallt nach, das Immunsystem profitiert, Nervosität und Angst machen mehr Gelassenheit Platz