Nada Yoga - Klangreise und Mantra singen

Alles was lebt, schwingt auf die eine oder andere Art. Wo Vibration ist entsteht auch Ton - unsere gesamte Existenz ist SOUND.

 

Wir klingen im Nada Yoga die Wurzeltöne, den Urnaturton OM und singen Bijas. Ganz natürlich energetisieren wir damit verschiedene Aspekte unseres Wesens. 

 

In ganz einfachen uns sicheren Übungen tönen wir mit der eigenen Stimme.

 

Dazwischen horchen wir nach, wach und aufnahmefähig kommen wir so den von selbst klingenden Nada Sounds an unserer Schädelbasis auf die Spur.

Das zusammenführen von etwas komplexeren Silben und ganzen Mantras ist Teil von dieser Reise. Mit der Zeit und ohne Druck sind diese alten, kraftvollen Texte einfach da.

Die Melodien sind dabei eher zweitrangig und es geht eher um das Ablegen von bewussten, musikalischen Vorkenntnissen.

 

Musizieren ohne Anspruch ist Zugang zum Sein.

 

Dem entspannten Umgang mit Ängsten und Angelerntem folgt Einsicht und teilweise geradewegs neue Zugänge zu Stimme, Melodien und Tönen.